OK Beauty Haarpflegeprodukte

Arganöl

Was ist Arganöl?
Arganöl wird aus den Kernen der Arganfrüchte gewonnen wird. Es hat einen hohen Vitamin-E- und Antioxidantien-Gehalt und wird traditionell sowohl in der Haut- als auch in der Haarpflege eingesetzt. Die Wirkungen von Arganöl sind vielfältig: Es pflegt die Haut, macht sie weich und geschmeidig und wirkt zudem entzündungshemmend. Auch für das Haar ist das Öl sehr nützlich: Es pflegt die Haarstruktur, macht das Haar glänzend und seidig und schützt es vor dem Austrocknen.

Woher kommt Arganöl?
Das teure und exklusive Arganöl wird aus den Früchten des Arganbaums gewonnen - genauer gesagt aus deren Samenplättchen, die gepresst werden. Die Arganbäume, von denen das Öl stammt, wachsen nur in Marokko. Um an das begehrte Öl zu gelangen, muss das Fruchtfleisch der Früchte entfernt werden. Diese Handarbeit ist sehr aufwendig und zeitaufwändig. Zuerst werden die Früchte vom Boden aufgelesen und transportiert, bevor das Fruchtfleisch entfernt wird. Anschließend werden die Samenplättchen geröstet und zermahlen. Das so gewonnene Pulver wird aufgekocht und das Öl setzt sich nun an der Oberfläche ab. Abschließend wird es behutsam abgeschöpft - traditionell eine Aufgabe für Frauen. Heutzutage gibt es Arganöl natürlich auch industriell hergestellt. Allerdings binden diese Produkte meist Lösungsmittel in das Öl, um es konservieren zu können. In reinem Arganöl aus Handfertigung findet man solche Stoffe nicht.

Die Inhaltsstoffe von Arganöl
Arganöl ist ein Produkt, das nicht nur reich an ungesättigten Fettsäuren ist, sondern auch Tocopherol enthält. Tocopherol ist eine Form von Vitamin E, das in vielen Mitteln enthalten ist, die helfen sollen, Haarausfall zu verhindern. Arganöl wirkt als Antioxidans und schützt so die Haut vor vorzeitiger Alterung. Zudem regt Vitamin E die Durchblutung der Kopfhaut an und somit auch die Nährstoffversorgung der Haarwurzeln. Weiterhin findet man in Arganöl Linolsäure, die entzündungshemmend wirkt und gut für die Darmtätigkeit ist. Verbündete im Kampf gegen Haarausfall sind die Phytosterine. Diese Inhaltsstoffe tragen dazu bei, dass Feuchtigkeit länger in der Haut gespeichert werden kann und den Hautstoffwechsel anregen. Eine gesunde Kopfhaut ist für gesunden Haarwuchs eine Grundvoraussetzung. Das Arganöl ist für Haut und Haare wertvoll, da es diese Inhaltsstoffe enthält. Man findet das Öl nicht nur in seiner reinen Form, sondern auch vermehrt in Pflegeprodukten wie Shampoos, Spülungen und Haarmasken.

Anwendung von Arganöl
Arganöl wird direkt auf die Kopfhaut aufgetragen und sanft einmassiert. Danach werden die Haare mit einem Handtuch bedeckt, um das Öl ca. 15-30 Minuten lang einwirken zu lassen. Um die Wirkung des Öls zu verstärken, kann anschließend ein Shampoo verwendet werden, das Arganöl enthält. Dies ist jedoch keine Pflicht, da das Öl sehr gut von den Haaren und der Kopfhaut aufgenommen wird und keinen fettigen Film hinterlässt. Vorteile: Das Arganöl regt die Durchblutung der Kopfhaut an und sorgt so für eine bessere Nährstoffversorgung der Haarfollikel. Bei regelmäßiger Anwendung kann es bei extrem feinem Haar nach einer gewissen Zeit zu mehr Volumen kommen.

Zum Produkt

Unsere passende Haarpflege

Unsere Haarpflegeprodukte verleihen dir wunderschöne und gesunde Haare.

€15,50
Liquid error (product-grid-item line 111): invalid integer
Liquid error (product-grid-item line 111): invalid integer
Liquid error (product-grid-item line 111): invalid integer
Liquid error (product-grid-item line 111): invalid integer

Kostenloser Versand

Ab 50€ Bestellwert entfallen die Versandkosten.

Zertifizierte Produkte

Alle Produkte sind dermatologisch getestet.

Made in Germany

Wir produzieren nachhaltig und umweltfreundlich.

Telefonischer Support

Telefonischen Support
(+49 4131 219 1531)